top of page

Sind Sie sauer?

Hier können Sie sich einen ersten Eindruck verschaffen, ob eine chronische Übersäuerung vorliegen könnte. Nach traditionellem Verständnis der Naturheilkunde ist eine Übersäuerung um so wahrscheinlicher, je mehr Fragen Sie mit ja beantworten.

- Rauchen Sie?

- Nehmen Sie zuckerhaltige Produkte zu sich?

- Trinken Sie gesüßte Getränke?

- Trinken Sie Cola?

- Essen Sie Light-Produkte?

- Essen Sie Weißmehlprodukte?

- Trinken Sie Wasser mit Kohlensäure?

- Nehmen Sie gesättigte Fette zu sich?

- Trinken Sie Wein oder anderen Alkohol?

- Nehmen Sie die Pille oder andere hormonelle Verhütungsmittel?

- Nehmen Sie Schmerzmittel ein?

- Essen Sie Schweinefleisch?

- Trinken Sie Kaffee?

- Trinken Sie schwarzen Tee?

- Haben Sie körperliche Überanstrengung?

- Treiben Sie Sport in anaeroben Bereich?

- Haben Sie Stress, Angst, Ärger?

- Haben Sie Amalgam im Mund?

- Haben Sie Symptome aus der Symptomenliste?

(Jedes Symptom entspricht einem "Ja")

- Bei Frauen: Bleibt Ihre Menstruation aus? Auch Wechseljahre oder durch Verhütung!

Einer der bekanntesten Säure-Forscher Dr. Peter Jentschura schreibt, dass uns Übersäuerung ins Gesicht geschrieben steht. Beurteilen Sie daher:

- Geht der Haarwuchs zurück oder Haare fallen aus?

- wirkt die Haut fahl und faltig?

- blutet das Zahnfleisch?

- Sitzen Zähne locker?

- sind Finger- oder Zehennägel verformt oder brüchig?

- ist die Durchblutung von Händen oder Füßen gestört?

- haben Sie Tränensäcke?

- sogenannte "Mülldeponien" auf der Haut: Pickel, Ekzeme, Unreinheiten, Warzen?

- gibt es Wassereinlagerungen, Ödeme?

- haben Sie Altersflecken?

Addieren Sie alle Fragen die Sie mit "Ja" beantwortet haben zusammen. Bei mehr als fünf mal "Ja" macht es Sinn, sich um Ihren Säure-Basen-Haushalt zu kümmern. Sprechen Sie mich gerne an!

bottom of page